Führungsausbildung Leadership SVF

Blog

Hier erfahren Sie mehr über Business Coaching für Führungskräfte

Leadership SVF (1) Zeitmanagement (2) Work-Life-Balance (0) Motivation (1) Ziele (1) Job (1)


Donnerstag,
18. Januar 2018
00:00 Uhr

aus Leadership SVF

Leadership SVF - News


Die Leadership SVF Führungsausbildung bietet einen guten Einstieg in das Thema Führung. Sie bilden die Stufe 1 des Ausbildungskonzepts.

Es können zwei Zertifikate erworben werden: Das SVF-Zertifikat Leadership und das SVF-Zertifikat «Management». Das Bestehen aller Module ist Voraussetzung für die Stufe 2, die Berufsprüfung zum eidgenössischen Fachausweis.

Die Zertifikatsmodule der SVF erfreuen sich grosser Beliebtheit: 2017 wurden nahezu 6'000 Modulprüfungen abgelegt. Erfahren Sie mehr zu den Anmeldung und Prüfungsdaten Leadership SVF.
David Kaspar
Donnerstag,
06. Februar 2014
11:03 Uhr

aus Motivation

Die Maslow Bedürfnispyramide


Idee der Maslow´schen Bedürfnisspyramide
Der Mensch strebt in seinem Leben nach Wachstum. Eine Entlöhnung sollte daher nicht nur in Geld sondern auch in der "Sinnhaftigkeit" der eigenen Arbeit bestehen. Ansonsten ist die persönliche Motivation, d.h. der Anreiz, Leistung zu erbringen, auf Dauer nicht gegeben.

Geschichte und Hintergrund

Die Maslow’sche Bedürfnispyramide (eigentlich: Bedürfnishierarchie) beruht auf einem vom US-amerikanischen Psychologen Abraham Maslow 1943 veröffentlichten Modell, um die Motivation...
David Kaspar
Donnerstag,
06. Februar 2014
11:03 Uhr

aus Ziele

S M A R T - Ziele setzen


S M A R T ist ein Akronym (Abkürzung) für "Specific Measurable Achievable Relevant Timely" und dient als Kriterium zur eindeutigen Definition von Zielen. Im Deutschen kann man es etwa so übersetzten:

1. Spezfisch: Ziele müssen eindeutig definiert sein. Dabei ist es wichtig, so präzise wie mögliche zu sein.

2. Messbar: Ziele müssen messbar sein. Dabei gilt es insbesonder auch die Messbarkeitskriterien zu definieren.

3. Angemessen: Ziele müssen im Verhältnis zum Aufwand angemessen sein.

4. Realistisch: Ziele müssen - bei realistischer Betrachtungsweise - auch tatsächlich erreichbar sein.

5. Terminiert: Ziele müssen immer mit einer Termivorgabe versehen sein

Anwendung

Ziele und Aufgaben sind unbedingt...

David Kaspar
Donnerstag,
06. Februar 2014
11:03 Uhr

aus Job

Das Bewerbungsinterview


In einem Bewerbungsinterview gilt es ein paar neuralgische Punkte zu beachten. Wichtig ist dabei immer, dass Sie als Person einen positiven Gesamteindruck erwecken.

Nachfolgend sieben Tipps für Ihren Erfolg:
 
1. Seien Sie energiegeladen und positiv eingestellt!
Üben Sie sich darin, Ihre eigene emotionale Top-Form abzurufen. Egal was für Qualifikationen Sie haben: Entscheidend ist, dass Sie zum Zeitpunkt des Interviews auf den Punkt motiviert erscheinen und dem Interviewer...


Massgeschneidertes Bewerbungscoaching?
David Kaspar
Donnerstag,
06. Februar 2014
11:03 Uhr

aus Zeitmanagement

Das Pareto Prinzip


Idee
Die Perfekte Lösung anzustreben ist nicht immer die beste Wahl!

Herkunft und Prinzip
Das Pareto-Prinzip geht auf den italienischen Naturwissenschaftler Vilfredo Pareto zurück, der in der ausgehenden zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts folgende Beobachtung machte: Bei Untersuchungen zum Verteilungsmuster des Volksvermögens von Italien machte Pareto die Entdeckung, dass ca. 80 Prozent des Volksvermögens auf etwa 20 Prozent der Bevölkerung Italiens entfielen. 80 Prozent der Bevölkerung hielten die restlichen 20 Prozent des...